Privatleben

Datenschutz

Der virtuelle Laden NAcloset auf der Website https: // www.nacloset.com verarbeitet die vom Kunden zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zur Einhaltung und Durchsetzung der AGB, zur Abwicklung elektronischer Bestellungen und Lieferungen sowie zur notwendigen Kommunikation innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen.

Allgemeine Bedingungen

1. Die Person, die gemäß der DSGVO (genannt "Verordnung") für personenbezogene Daten verantwortlich ist, ist Nicole Abreu (genannt "Verantwortlich");

2. Die Kontaktdaten des Verantwortlichen lauten: e – E-Mail: nacloset.info @ gmail.com

3. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen.

„Cookies“ und Internet-Tags

Wir können Informationen über Besuche auf dieser Website sammeln und verarbeiten, z. B. die von Ihnen besuchten Seiten, die Website, von der Sie gekommen sind, und einige der von Ihnen durchgeführten Recherchen. Solche Informationen werden von verwendet NAcloset um den Inhalt der Website zu verbessern und aggregierte statistische Daten über Personen zu sammeln, die unsere Website für Binnenmarktforschungszwecke nutzen.

Dabei können wir „Cookies“ installieren, die den Domainnamen des Nutzers, seinen Internet Service Provider, sein Betriebssystem sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs erfassen. Ein „Cookie“ sind Informationen, die an Ihre Suchmaschine gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Computer keinen Schaden an.

Wenn Sie über die Verwendung von Cookies besorgt sind, können Sie diese in vielen Browsern ablehnen. In den meisten Fällen kann ein Besucher ein Cookie ablehnen und weiterhin auf den Websites surfen.

Wenn Sie beispielsweise einen Kommentar auf unserer Website hinterlassen, können Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Website in Cookies speichern. Dies dient Ihrer Bequemlichkeit, damit Sie Ihre Daten nicht erneut eingeben müssen, wenn Sie einen weiteren Kommentar hinterlassen. Diese Cookies halten ein Jahr lang.

Wenn Sie die Login-Seite besuchen, wird ein temporäres Cookie gesetzt, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Wenn Sie sich anmelden, werden einige Cookies gesetzt, um Ihre Sitzungsinformationen und Ihre Bildschirmansichtsoptionen zu speichern. Login-Cookies sind ein Jahr gültig. Wenn Sie „An mich erinnern“ auswählen, wird Ihre Sitzung zwei Wochen lang bestehen bleiben. Wenn Sie sich abmelden, werden Anmelde-Cookies entfernt.

Herkunft personenbezogener Daten

1. Die verantwortliche Person verarbeitet personenbezogene Daten, die mit Zustimmung des Kunden erlangt und im Rahmen des Kaufvertrages und der Ausführung der in der virtuellen Filiale gestellten elektronischen Anfrage erhoben werden.

2. Die verantwortliche Person verarbeitet nur die zur Durchsetzung des Kaufvertrages erforderlichen Identifikationsdaten und Kontaktdaten des Kunden.

3. Die verantwortliche Person verarbeitet die personenbezogenen Daten zu Lieferungs- und Abrechnungszwecken sowie zur erforderlichen Kommunikation zwischen den vertraglich vereinbarten Parteien für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum. Personenbezogene Daten werden nicht weitergegeben und nicht in andere Länder übertragen.

Zweck der Datenverarbeitung

Die verantwortliche Person verarbeitet die persönlichen Daten des Kunden zu folgenden Zwecken:

1. Registrierung auf der Website gemäß Kapitel 4, Abschnitt 2 der RGPD;

2. Für die Ausführung der vom Kunden erstellten elektronischen Bestellungen (Name, Adresse, E-Mail, Telefon);

3. Gesetze und Vorschriften einhalten, die sich aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Datenverantwortlichen ergeben;

4. Für die Abwicklung des Kaufvertrages werden die personenbezogenen Daten benötigt. Der Vertrag kann nicht ohne persönliche Daten erfüllt werden.

Datenspeicherungszeitraum

1. Die verantwortliche Person speichert die personenbezogenen Daten für den Zeitraum, der zur Durchsetzung der Gesetze und Vorschriften erforderlich ist, die sich aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Verantwortlichen ergeben, und für den Zeitraum von 3 Jahre nach Abschluss des Vertragsverhältnisses.

2. Der Verantwortliche sollte alle personenbezogenen Daten löschen, sobald die Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten abgelaufen ist.

Empfänger und Verantwortliche für personenbezogene Daten

Dritte, die personenbezogene Daten des Kunden verarbeiten, werden von der verantwortlichen Partei an Dritte vergeben. Die Leistungen von Unterauftragnehmern sind für die erfolgreiche Erfüllung des Vertrags über die Erfassung und Abwicklung elektronischer Bestellungen zwischen dem Verantwortlichen und dem Kunden von wesentlicher Bedeutung.

Die Unterauftragnehmer des Verantwortlichen sind:

  • E-Commerce-Systeme;
  • Förderer;
  • Google Analytics (Website-Analyse);

Verbraucherrechte

Gemäß der Verordnung haben Sie Anspruch auf: 

1. Zugang zu personenbezogenen Daten;

2. Berichtigung personenbezogener Daten

3. Recht zum Löschen persönlicher Daten

4. Das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen;

5. Das Recht, persönliche Daten zu tragen;

6. Das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten schriftlich oder per E-Mail zu widerrufen;

7. das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde im Falle eines angeblichen Verstoßes gegen die Verordnung.

Sicherheit persönlicher Daten

1. Der Datenverantwortliche trifft alle technischen und organisatorischen Vorkehrungen zum Schutz personenbezogener Daten.

2. Der Verantwortliche hat technische Vorkehrungen getroffen, um die Räume, in denen die Daten gespeichert sind, zu schützen, insbesondere den Zugang zum Computer mit einem Kennwort zu schützen, Antivirensoftware zu verwenden und den Computer regelmäßig zu warten.

Schlussbestimmungen

1. Durch die Erstellung einer elektronischen Bestellung auf der Website bestätigt der Kunde, dass er über alle Bedingungen zum Schutz personenbezogener Daten informiert ist und diese so weit wie möglich akzeptiert.

2. Der Kunde akzeptiert diese Bedingungen, indem er das Ankreuzfeld auf dem Bestellformular markiert.

3. Der Verantwortliche kann diese Bedingungen jederzeit aktualisieren. Eine neue aktualisierte Version sollte auf der Website veröffentlicht werden.

4. Durch die Nutzung dieser Website autorisieren Sie die Erfassung und Verwendung von Informationen wie angegeben.

5. Die Website NAcloset Es ist nicht für Minderjährige bestimmt. Es ist weder Politik noch die Absicht von NAcloset Fahren Sie mit der Erhebung und absichtlichen Verarbeitung personenbezogener Daten von Minderjährigen fort.

6. Der Benutzer bestätigt, dass die NAcloset Sie können diese Datenschutzrichtlinie nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung regelmäßig aktualisieren.